Dienstag, 09. Mai 2017

US-Regierung will syrische Kurden mit Waffen ausrüsten

Trotz Bedenken der Türkei hat die US-Regierung beschlossen, die syrischen Kurden im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) mit Waffen auszurüsten.

Kurden bekämpfen den IS
Kurden bekämpfen den IS - Foto: © LaPresse

Das teilte das Pentagon am Dienstag mit. Es handelt sich nach Angaben eines Sprechers um Handfeuerwaffen, Maschinengewehre, Munition und gepanzerte Fahrzeuge, die an die Kurdenmiliz YPG geliefert werden sollen.

Die Entscheidung dürfte für neue Spannungen zwischen den USA und der Türkei sorgen. Ankara stört sich seit längerem an der Unterstützung Washingtons für die YPG.

Die Türkei sieht in der Miliz einen Ableger der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK und bekämpft sie deshalb. Für den Westen ist die YPG jedoch ein wichtiger Partner im Kampf gegen den IS.

apa/dpa

stol