Donnerstag, 09. November 2017

US-Senatskandidat durch Sex-Vorwurf unter Druck

Der ultrakonservative Kandidat für den US-Senat, Roy Moore, sieht sich mit der Anschuldigung konfrontiert, vor mehreren Jahrzehnten ein 14-jähriges Mädchen sexuell belästigt zu haben. Die Frau schilderte laut einem Bericht der „Washington Post”, wie Moore damals sexuellen Kontakt zu ihr aufgenommen habe, zu dem sie sich nicht bereit gefühlt habe. Moore wies die Anschuldigungen zurück.

Foto: APA (AFP/Getty)
Foto: APA (AFP/Getty)

stol