Donnerstag, 20. Oktober 2016

US-Wahl: Das letzte TV-Duell

US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump will eine Niederlage bei der Wahl am 8. November nicht automatisch anerkennen. „Ich werde mir das zu gegebener Zeit anschauen“, sagte Trump am Mittwochabend (Ortszeit) in seiner dritten und letzten TV-Debatte mit der Demokratin Hillary Clinton. Trump sprach von „Millionen von registrierten Wählern“, die das Wahlrecht eigentlich nicht haben dürften.

Der Ton zwischen den beiden US-Präsidentschaftskandidaten wird immer rauer.
Der Ton zwischen den beiden US-Präsidentschaftskandidaten wird immer rauer. - Foto: © APA/AFP

stol