Mittwoch, 07. Dezember 2016

Venetien: "Wollen gleiche Rechte wie Südtiroler"

Das venetianische Regionalrat hat ein regionales Gesetz verabschiedet, mit dem die Einwohner als „nationale Minderheit“ bezeichnet werden. Dies ebnet den Weg zur Anerkennung des venezianischen Dialekts als geschützte Minderheitssprache. Ziel der Initiatoren ist es, Zweisprachigkeit in Ämtern, Schulen und auch auf Straßenschildern einzuführen.

Ziel der Initiatoren ist es, Zweisprachigkeit in Ämtern, Schulen und auch auf Straßenschildern einzuführen. - Foto: sch
Ziel der Initiatoren ist es, Zweisprachigkeit in Ämtern, Schulen und auch auf Straßenschildern einzuführen. - Foto: sch

stol