Montag, 08. Oktober 2018

Videogame Days im Twenty

Am 12. und 13. Oktober haben wieder die Videogame Days im Twenty stattgefunden: der 12. Oktober war dem Free Gaming gewidmet, während am 13. Oktober das Twenty, gemeinsam mit der Electronic Sports League den Fifa19 Champion gekürt hat.

Für Spaß war gesorgt. Foto: Remo Demanega
Für Spaß war gesorgt. Foto: Remo Demanega

Das Twenty wurde am 12. und 13. Oktober zum „Mekka“ der Südtiroler-Videospieler. Von morgens bis abends wurde das Twenty zum Mittelpunkt für alle Videospiel-Begeisterten, mit vielen Aktivitäten und Spielen zum Ausprobieren.

Am Freitag, 12. Oktober konnten alle Twenty-Besucher verschiedene Videospiele ausprobieren und Spaß mit Freunden und Familie haben. Gezockt wurde „Mario Kart“, „Rocket League“, „Fifa19“ und „Dragon Ball Fighter Z“.

Am Samstag, 13. Oktober, fand das Fifa19-Turnier im 1vs1-Modus statt. Insgesamt 128 digitale Fußball-Enthusiasten haben um den begehrten Pokal bei den Twenty Videogame Days gekämpft. 

STOL war on Tour und zeigt die besten Bilder. 

stol