Montag, 26. September 2016

Visionen vorantreiben für St. Christina

Landesrat Florian Mussner und Bezirksobmann Christoph Perathoner trafen sich jüngst zu einer Aussprache mit der SVP-Ortsgruppe St. Christina. Zentrales Thema des Abends waren zahlreiche Infrastrukturprojekte und die Weiterentwicklung der Gemeinde.

Bildtext: Dagmar Insam, Klaus Kaserer, Renate Senoner, Andreas Schenk, Hannelore Insam, Moritz Demetz, Ulrike Insam, Markus Insam,   Florian Mussner, Christoph Perathoner, Marco Senoner, Raffael Mahlknecht, Julian Stuffer.
Badge Local
Bildtext: Dagmar Insam, Klaus Kaserer, Renate Senoner, Andreas Schenk, Hannelore Insam, Moritz Demetz, Ulrike Insam, Markus Insam, Florian Mussner, Christoph Perathoner, Marco Senoner, Raffael Mahlknecht, Julian Stuffer.

„Im Mittelpunkt steht der Fortschritt unserer Gemeinde, den wir durch neue Projekte und innovative Lösungen vorantreiben können“, erklärt Bürgermeister Moritz Demetz. „Es ist für unsere Arbeit vor Ort sehr wichtig, Informationen aus erster Hand zu erhalten, um die Bürgerinnen und Bürger transparent informieren zu können“, erklärt Bürgermeisterstellvertreterin Renate Senoner. Der Fokus der Aussprache lag auf  drei Hauptthemen: die Neugestaltung der Zone Center Iman, die dorfinterne Mobilität und die Trassenführungen im öffentlichen Personennahverkehr.

Auf der Agenda stand auch der Ausbau des Breitbandnetzes. „In unserer Gemeinde gibt es noch einige Probleme,“ erklärt Bürgermeister Demetz. Dieser Umstand müsse ehestens behoben werden, denn eine gute Internetversorgung ist ausschlaggebend für die Wettbewerbsfähigkeit des ländlichen Raumes; vor allem in touristisch hochentwickelten Zonen. Die weiteren notwendigen Schritte sollen Ende September mit der zuständigen Landerätin Waltraud Deeg und dem Bezirksobmann Perathoner besprochen werden.

Ortsbfrau Ulrike Senoner wünscht sind, dass die Landes- und Gemeindeverwaltung weiterhin gut miteinander zusammenarbeiten. Sie regt aber auch an, dass von beiden Seiten am Informationsfluss aktiv gearbeitet werden müsse.

Vor allem Landesrat Mussner, aber auch Bezirksobmann Perathoner standen den SVP-Gemeindevertretern und Ortsausschussmitgliedern Rede und Antwort und regten einige Verbesserungen an.

Schließlich bedankte sich Bezirksobmann Christoph Perathoner bei Landesrat Florian Mussner für seine engagierte Arbeit in den vielen Gemeinden, Dörfern und Fraktionen, in denen der Landesrat fast jeden Abend bei Sitzungen, Aussprachen und Versammlungen tätig ist. Der arbeitsintensive Abend in St. Christina ist nur ein kleiner Beweis dafür, dass Landesrat Mussner sicher einer der engagiertesten Politiker in unserem Land ist, der sich der Anliegen der Menschen vor Ort annimmt. Viele Anliegen konnten nur durch seinen großen Fleiß gemeistert werden“, so Perathoner abschließend.

Bozen, 26.09.2016

SVP Ladina, Bozen

stol