Freitag, 19. Januar 2018

Vollversammlung der Arbeitsgemeinschaft Volkstanz in Südtirol

Am 16.01.2018 trafen sich die Volkstänzer aus dem Eisacktal und Wipptal zur diesjährigen Vollversammlung. Neben einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr standen heuer auch Neuwahlen auf dem Programm.

Der neue Ausschuss der Arge Volkstanz in Südtirol, Bezirk Eisacktal mit der Ersten Vorsitzenden (v.l.n.r.): Monika Rottensteiner, Andreas Mayrhofer, Lore Überegger, Maria Untermarzoner, Renate Langhofer, Thomas Delmonego (abwesend: Michael Niederstätter und Toni Ortner)
Badge Local
Der neue Ausschuss der Arge Volkstanz in Südtirol, Bezirk Eisacktal mit der Ersten Vorsitzenden (v.l.n.r.): Monika Rottensteiner, Andreas Mayrhofer, Lore Überegger, Maria Untermarzoner, Renate Langhofer, Thomas Delmonego (abwesend: Michael Niederstätter und Toni Ortner)

Der Obmann Andreas Mayrhofer begrüßte die Anwesenden, insbesondere Monika Rottensteiner, die Erste Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Volkstanz in Südtirol. Bei der Verlesung der Tätigkeitsberichte wurde die rege Vereinstätigkeit der Volkstanzgruppen und Tanzkreise hervorgehoben. Die „Offenen Tänze“ der Tanzkreise Feldthurns, Tils und Wipptal sind sehr beliebt und ziehen zahlreiche Tanzbegeisterte aus dem Eisack- und Wipptal an. Die Volkstanzgruppen proben regelmäßig, um an ihrem Repertoire zu feilen und neue Tänze einzulernen. Diverse Auftritte und Auslandsfahrten rundeten das Tanzjahr ab.

Auf Bezirksebene wurde im Frühjahr eine Kulturfahrt ins Inntal organisiert, wo ein Freilichtmuseum besichtigt wurde. In der Lorenzinacht wirkten 11 Eisacktaler Volkstänzer bei der Aufführung des Bozner Bindertanzes mit, welcher ausschließlich zu besonderen Anlässen präsentiert wird. Bezirksschriftführer Thomas Delmonego zeigte in der Vorweihnachtszeit bei einem Backkurs Tipps und Tricks zum Gelingen traditioneller Weihnachtskekse und -gebäcke. Um die Weitergabe der Tiroler Tänze zu sichern, nahmen einige Eisacktaler im letzten Jahr bei der Tanzleiterausbildung teil.

Auch für 2018 sind wieder einige Veranstaltungen und Aktivitäten geplant, darunter die Ausrichtung des Landes-Almtanzes auf der Kalcher Alm. Zudem stehen einige Jubiläums-Festlichkeiten an: Den Tanzkreis Wipptal gibt es seit 30 Jahren; die Volkstanzgruppe Villanders blickt auf 50 Jahre Vereinsgeschichte zurück, während die Volkstanzgruppe Brixen 70-jähriges Bestehen feiert.

Im Anschluss ging das Wort an die Erste Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Volkstanz in Südtirol. Monika Rottensteiner bedankte sich für den Einsatz der Volkstänzer und lobte die Bestrebungen neue Mitglieder anzuwerben.

Der Obmann dankte dem scheidenden Ausschuss für seine Tätigkeit und beauftragte die Erste Vorsitzende mit der Leitung der Neuwahlen. Nach der Abstimmung wurde in geselliger Runde ein Volkslied gesungen und die Vollversammlung beendet.

 

Der Ausschuss:

Andreas Mayrhofer wurde als Vorsitzender wieder gewählt, sein Stellvertreter bleibt Michael Niederstätter. Lore Überegger bleibt als Kassierin im Amt, während sich Thomas Delmonego wiederum die Schriftführung übernimmt. Toni Ortner wurde zum neuen Tanzleiter gewählt; Kindertanzreferntin ist weiterhin Renate Langhofer. Foto- und Pressereferentin bleibt Maria Untermarzoner.

Arbeitsgemeinschaft Volkstanz in Südtirol, Bezirk Eisacktal

stol