Donnerstag, 12. Oktober 2017

Wahlgesetz nimmt weitere wichtige Hürde im Parlament

In Italien hat die umstrittene Wahlrechtsreform am Donnerstag eine entscheidende Hürde genommen. Die Regierung von Premier Paolo Gentiloni gewann am Donnerstag in der Abgeordnetenkammer eine Vertrauensabstimmung über einen entscheidenden Teil des Wahlgesetzes.

Premier Gentiloni gewann Vertrauensabstimmung. Foto: APA (AFP)
Premier Gentiloni gewann Vertrauensabstimmung. Foto: APA (AFP)

stol