Sonntag, 17. Juni 2018

Zahl der Toten nach IS-Anschlag in Afghanistan steigt auf 36

Nach einem Selbstmordanschlag der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) auf eine Zusammenkunft von afghanischen Taliban, Sicherheitskräften und Zivilisten ist die Zahl der Toten auf 36 gestiegen. Mindesten 65 weitere Menschen seien bei dem Anschlag im ostafghanischen Nangarhar verletzt worden, sagte der Chef der Gesundheitsbehörde der Provinz am Sonntag.

Die Taliban wollen nun öffentliche Versammlungen meiden. - Foto: APA (AFP)
Die Taliban wollen nun öffentliche Versammlungen meiden. - Foto: APA (AFP)

stol