Mittwoch, 07. Dezember 2016

Zu viel Stress im Wahlkampf: Berlusconi im Spital

Wegen starkem Stress beim Wahlkampf für das Referendum ist Ex-Premier Silvio Berlusconi am Mittwoch Herzkontrollen in der San Raffaele-Klinik in Mailand unterzogen worden.

Zur Kontrolle in der San Raffaele-Klinik in Mailand: Silvio Berlusconi hat Probleme mit dem Herz.
Zur Kontrolle in der San Raffaele-Klinik in Mailand: Silvio Berlusconi hat Probleme mit dem Herz. - Foto: © LaPresse

Die Herzkontrollen beim 80-jährigen Berlusconi wurden von seinem persönlichen Arzt Alberto Zangrillo durchgeführt.

„Berlusconi hat ein wenig Stress wegen seines Engagements im Wahlkampf in den letzten zwei Wochen erlitten“, berichtete Zangrillo. Der Patient sei jedenfalls wohlauf. Nach den Kontrollen verließ der Medienzar die Klinik.

Berlusconi war im Juni in Mailand am Herzen operiert worden. Ihm wurde dabei eine neue Herzklappe eingesetzt. Berlusconi denkt an eine Rückkehr in die Politik an der Führung einer Mitte-rechts-Allianz.

apa

stol