Dienstag, 24. November 2015

Zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen

St. Leonhard - Das Hochamt zu Ehren der hl. Cäcilia wurde festlich mitgestaltet vom Kirchenchor St. Leonhard und dem Chororchester, geleitet von Albrecht Lanthaler. An der Orgel saß Gernot Hofer. Beim Cäcilienessen wurden 10 verdiente Mitglieder geehrt.

Das Hochamt zelebrierte Pfarrer P. Christian Stuefer OT.
Badge Local
Das Hochamt zelebrierte Pfarrer P. Christian Stuefer OT.

Beim Hochamt am Cäciliensonntag ehrte der Kirchenchor St. Leonhard und das Chororchester, unter der Leitung von Albrecht Lanthaler, die hl. Cäcilia, die Patronin der Kirchenmusik, mit Ernst Tittels „Kleine Festmesse“, dem „Dank sei dir Herr“ von Georg F. Händel und dem „Laudate Dominum“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Pfarrer Christian Stuefer OT dankte dem Chor und dem Orchester, aber auch allen Musikgruppen und Chören, welche das ganze Jahr hindurch, zur musikalischen Gestaltung der Gottesdienste beitragen.

Als Dank für ihren, mit Freude erbrachten Einsatz, lud der Pfarrgemeinderat alle Chor- und Orchestermitglieder zum Cäcilienessen im Hotel Sonnenhof ein. Dieser Abend war auch eine gute Gelegenheit viele treue Mitglieder zu ehren, die bereits Jahrzehnte zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen singen und spielen.

Traudi Pirpamer wurden für ihre 55 Jahre als Violinistin, eine Ehrenurkunde und die Plakette mit der Schutzmantel-Madonna überreicht. Zwei weitere Violinistinnen erhielten eine Ehrenurkunde, Elke Pamer für 25 Jahre und Birgit Winkler Hofer für 15 Jahre Mitgliedschaft im Orchester.

Kathi Leitner Tschöll gehört dem Kirchenchor seit 50 Jahren als Sängerin an. Ihr wurde neben der Urkunde auch die Cäcilienplakette überreicht. Martina Burgmann und Roswitha Gufler Righi sind vor 25 Jahren beigetreten. Ursula Gögele, Angelika Hofer Eschgfäller, Rosa Grassl und Lorenz Hofer singen seit 15 Jahren mit im Chor.

In einem persönlichen Schreiben vom Vorsitzenden des Verbandes der Kirchenchöre Südtirols, Theodor Rifesser, dankte er allen Geehrten für das Geleistete der vergangenen Jahre. „Frauen und Männer, die über viele Jahre und Jahrzehnte der Kirchenmusik die Treue halten, sind ein leuchtendes Beispiel für die ehrenamtliche Tätigkeit unserer Kirche und in unserem Lande“, stand unter anderem in diesem Schreiben.

Unter den Gratulanten befanden sich Pfarrer P. Christian, der Präsident des Pfarrgemeinderates Robert Haniger, die Obfrau Ulrike Moosmair Gufler, der Chor- und Orchesterleiter Albrecht Lanthaler, Bürgermeister Konrad Pfitscher und die Kultur-Ref.in Elisabeth Ploner Wohlfarter.

Mit gemütlichem Zusammensitzen, Musik und Gesang klang der gemeinsam verbrachte Abend zu später Stunde aus.

Text / Fotos: Bernadette Pfeifer

Ortschronistin, St. Leonhard

stol