Dienstag, 08. Januar 2019

20-Jähriger nach deutschem Datenklau festgenommen

Nach dem groß angelegten Datendiebstahl bei Politikern und weiteren Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in Deutschland ist ein 20-jähriger Mann als Tatverdächtiger festgenommen worden.

ein 20-Jähriger soll hinter dem Datendiebstahl stecken. - Foto: APA (dpa)
ein 20-Jähriger soll hinter dem Datendiebstahl stecken. - Foto: APA (dpa)

Die Festnahme erfolgte bereits am Sonntag, wie das deutsche Bundeskriminalamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Zuvor sei die Wohnung des Mannes in Mittelhessen durchsucht worden. Das BKA kündigte eine Pressekonferenz für 12 Uhr an.

Hacker haben persönliche Daten und Dokumente von Hunderten deutschen Politikern, Prominenten und Journalisten im Internet veröffentlicht. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist augenscheinlich vom Cyberangriff betroffen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) hatte umgehend Ermittlungen aufgenommen.

STOL hat über die Affäre ausführlich berichtet. 

apa/ag

stol