Mittwoch, 17. Februar 2016

80 Flüchtlinge pro Tag: Was die Worte für Südtirol bedeuten

Österreich macht die Grenzen dicht: Nur noch 80 Asylantragsteller pro Tag werden ab Freitag in die Bundesrepublik gelassen. Die Ankündigung allein könnte die Verlagerung des Flüchtlingsstroms nach Italien – und nach Südtirol – beschleunigen.

Innenministerin Johanna Mikl-Leitner und Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil am Dienstag in Spielfeld. Das dortige "Grenzmanagement" soll als Vorbild für die weiteren Sicherungsmaßnahmen gelten.
Badge Local
Innenministerin Johanna Mikl-Leitner und Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil am Dienstag in Spielfeld. Das dortige "Grenzmanagement" soll als Vorbild für die weiteren Sicherungsmaßnahmen gelten. - Foto: © APA

stol