Montag, 28. Oktober 2013

Angeblich 46 Mio. Telefonate in Italien überwacht

Nach dem vermuteten US-Lauschangriff auf das Handy der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel beschäftigt die Affäre um Schnüffelaktionen des Geheimdienstes NSA auch verstärkt die Regierung in Rom. Laut der US-Webseite Cryptome soll der US-Geheimdienst NSA zwischen 10. Dezember 2012 und 8. Jänner 2013 rund 46 Millionen Telefongespräche in Italien erfasst haben.

stol