Mittwoch, 23. September 2020

Bessone: „Sehr zufrieden mit Ergebnis der Lega“

Der Landtagsabgeordnete der Lega Massimo Bessone hat sich am Mittwoch sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Gemeinderatswahlen 2020 für seine Partei gezeigt.

Massimo Bessone ist zufrieden mit dem Ergebnis der Lega.
Badge Local
Massimo Bessone ist zufrieden mit dem Ergebnis der Lega.
So schaffe die Lega es langsam, in Brixen, Sterzing, Bruneck, St. Ulrich und Vahrn, in der Verwaltung Fuß zu fassen.

In Brixen hat die Lega laut Bessone fast 100 Stimmen mehr als noch 2015 erhalten: Insgesamt konnte sie 4,1 Prozent auf sich vereinen und stellt damit einen Gemeinderat, Angelo Baffo.

Auch in Sterzing konnte sich die Lega einen Sitz bewahren, Roberto Giordani ist hier Gemeinderat.

In Bruneck hat die Lega mit ihrem Gesandten Angelo Micciulla zum ersten Mal den Einzug in einen Pustertaler Gemeinderat geschafft.


In St. Ulrich hingegen wird Lega-Kandidat Stefan Kasslatter künftig im Gemeinderat sitzen.

In Vahrn konnte die Partei 2 Sitze ergattern, hier ziehen Ivan Maschi und Alessandro Manzardo in den Gemeinderat ein.

stol

Schlagwörter: