Mittwoch, 09. Mai 2018

Biancofiore sorgt für Wirbel

Die Forza-Italia-Kammerabgeordnete Michaela Biancofiore sorgt mit einer Aussagen zu möglichen Parlamentswahlen im Sommer für Polemik.

Michaela Biancofiore sorgt mit ihren Aussagen für Wirbel.
Badge Local
Michaela Biancofiore sorgt mit ihren Aussagen für Wirbel. - Foto: © LPA

Die Süditaliener seien arm und würden deshalb keinen Urlaub machen. Mit ihren Stimmen käme die 5-Sternebewegung an die Regierung, so Biancofiore. Die Forza-Italia-Koordinatoren der Provinz und der Stadt Taranto, Michele Di Fonzo und Antonio Biella haben einen offenen Brief an Parteichef Silvio Berlusconi gerichtet.

Sie bitten darin, „nicht von einer schönen und eleganten Dame beleidigt zu werden, die uns wie Bettler behandelt“. „Liebe Michaela, wir Süditaliener müssen weniger auf Urlaub fahren, weil wir das Meer, die Sonne, die Natur und die Kultur vor unserer Haustür haben“, so der in Forza Italia für Süditalien zuständige Severino Nappi.

ansa

stol