Dienstag, 25. Juni 2013

Bilanz nach zwei Tagen Kämpfen im Libanon: Mindestens 38 Tote

Nach zweitägigen Kämpfen zwischen der Armee und Anhängern eines Salafisten-Predigers ist in der libanesischen Stadt Sidon wieder Ruhe eingekehrt. Scheich Ahmed al-Asir, dessen Gefolgsleute die Konfrontation mit dem Militär am Sonntag begonnen hatten, blieb am Dienstag verschwunden.

stol