Dienstag, 08. Januar 2019

Bremens AfD-Chef Magnitz bei Angriff schwer verletzt

Der Bremer AfD-Landesvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Frank Magnitz ist von mehreren Angreifern attackiert und offenbar schwer verletzt worden. Die Tat habe sich am Montag in der Früh in der Bremer Innenstadt ereignet, teilte die Polizei mit. Es sei von einer politisch motivierten Tat auszugehen. Der polizeiliche Staatsschutz und die Staatsanwaltschaft Bremen leiteten Ermittlungen ein.

Frank Magnitz (AfD) wurde schwer attackiert. Es wird von einer politisch motivierten Tat ausgegangen. - Foto: APA (dpa)
Frank Magnitz (AfD) wurde schwer attackiert. Es wird von einer politisch motivierten Tat ausgegangen. - Foto: APA (dpa)

stol