Sonntag, 10. Februar 2019

Deutsches Rettungsschiff nach totem Flüchtlingskind benannt

Das Bild einer im September 2015 an einem türkischen Stand angespülten Kinderleiche schockierte die Welt – jetzt hat der Vater des dreijährigen syrisch-kurdischen Flüchtlingsjungen ein deutsches Rettungsschiff auf den Namen seines Sohnes getauft: „Alan Kurdi“.

Das Schiff ist unter seinem alten Namen schon seit Ende 2018 für die 2015 gegründete Organisation im Einsatz.
Das Schiff ist unter seinem alten Namen schon seit Ende 2018 für die 2015 gegründete Organisation im Einsatz. - Foto: © APA/AFP

stol