Montag, 19. November 2018

Deutschland verhängt im Fall Kashoggi 18 Einreiseverbote

Deutschland belegt wegen der Tötung des regierungskritischen saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi 18 saudische Staatsangehörige mit Einreiseverboten. Die Betroffenen stünden mutmaßlich in Verbindung zu der Tat, sagte Außenminister Heiko Maas am Montag am Rande eines EU-Treffens in Brüssel. Der Schritt sei mit Großbritannien und Frankreich abgestimmt.

Außenminister Maas verlangt Antworten von Saudi-Arabien. - Foto: APA (dpa/Archiv)
Außenminister Maas verlangt Antworten von Saudi-Arabien. - Foto: APA (dpa/Archiv)

stol