Mittwoch, 23. Februar 2011

Einigung über Hartz-IV-Neuregelung

Am Ende stand ein Händedruck: Versöhnlich reichten sich die deutsche Arbeits-Ministerin Ursula von der Leyen und ihre SPD-Gegenspielerin Manuela Schwesig nach neunwöchigem hartem Ringen um die Hartz-IV-Reform die Hand. Vergessen schien der viele Ärger und die turbulenten Nachtsitzungen.

stol