Montag, 06. April 2015

Einreichfrist für Listen zur Gemeindewahl endet am Dienstag

Für die Parteien und Listen, die sich am 10. Mai der Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl stellen wollen, wird es ernst. Seit Freitag, 3. April, und bis Dienstag, 7. April, um 12 Uhr können die Listenvorschläge in den Gemeinden hinterlegt werden.

Badge Local
Foto: © D

Gleichberechtigung der Geschlechter

Um eine Liste einreichen zu dürfen, bedarf es einiger Vorgaben. So dürfen diese eine festgelegte Grenze an Kandidaten nicht über- oder unterschreiten. Ebenso gilt es, die Gleichberechtigung der Geschlechter zu beachten und eine festgelegte Anzahl an Unterstützer-Unterschriften vorzuweisen.

Sind all diese Hürden gemeistert, darf die Liste eingereicht werden. Das muss spätestens bis Dienstag um 12 Uhr passieren. Am Mittwoch endet die Einreichfrist für  Listenverbindungen, die hauptsächlich für die Vergabe von Gemeinderatsmandate über Reststimmen von Bedeutung sind.

Endgültige Listen am 10. April

Sicher feststehen werden die Listen und Bürgermeisterkandidaten erst am Freitag, 10. April. Bis dahin kontrollieren die Bezirkswahlkommissionen die Wählbarkeit der Kandidaten und lost deren Reihenfolge auf dem Stimmzettel aus. Die Ergebnisse werden an die Regionalwahlbehörde weitergeleitet. Diese gibt dann den Druck der Stimmzettel und der offiziellen Wahlplakate in Auftrag.

stol/bfk

stol