Dienstag, 19. Februar 2019

Eltern von Ex-Premier Renzi unter Hausarrest gestellt

Die Eltern von Italiens Ex-Premier Matteo Renzi sind am Montag unter Hausarrest gestellt worden. Der Vorwurf der ermittelnden Staatsanwaltschaft von Florenz gegen Tiziano Renzi und seiner Frau Laura Bovoli lautet auf betrügerischen Bankrott und Erstellung falscher Rechnungen, berichteten italienische Medien.

Tiziano Renzi und seine Frau Laura Bovoli sind unter Hausarrest gestellt worden. - Foto: Ansa
Tiziano Renzi und seine Frau Laura Bovoli sind unter Hausarrest gestellt worden. - Foto: Ansa

Eine dritte Person, ein Unternehmer aus Genua, wurde ebenfalls unter Hausarrest gestellt. Das Ehepaar Renzi soll sich für den betrügerischen Bankrott von zwei Genossenschaften zwischen 2010 und 2013 verantwortlich gemacht haben. Außerdem sollen sie zwischen 2013 und 2018 falsche Rechnungen erstellt haben.

Der sozialdemokratische Senator Matteo Renzi, der zwischen 2014 und 2016 als italienischer Premier amtiert hatte, sagte eine am Montagabend geplante Präsentation seines neu erschienenen Buchs in Turin ab und reiste nach Florenz zurück. Er erklärte sich der Unschuld seiner Eltern sicher.

„Als Vertreter der Institutionen verteidige ich den Rechtsstaat. Als Sohn tut es mir leid, dass meine Eltern eine derart ungerechtfertigte Demütigung erleben müssen“, so Renzi auf Facebook.

apa

stol