Mittwoch, 19. Juni 2019

Erdogan: „Ägyptens Ex-Präsident Mursi wurde ermordet“

Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan hat der ägyptischen Regierung vorgeworfen, den früheren ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi ermordet zu haben. „Er wurde ermordet, er starb keines natürlichen Todes”, sagte Erdogan am Mittwoch in Istanbul. Mursi war am Montag in Kairo während eines Prozesses zusammengebrochen und wenig später im Krankenhaus gestorben.

Mursi verstarb am Montag. - Foto: APA (AFP/Archiv)
Mursi verstarb am Montag. - Foto: APA (AFP/Archiv)

stol