Freitag, 05. Juli 2013

EU-Parlamentspräsident rügte EU-Staaten für Umgang mit Evo Morales

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz kritisierte am Freitag auf einem Wirtschaftsforum in Madrid scharf die Behandlung, welche der bolivianische Präsident Evo Morales seitens einiger EU-Länder erfahren hatte.

stol