Mittwoch, 22. Juni 2016

Fehlende Behindertenparkplätze

In vier Südtiroler Gemeinden gibt es noch immer keine Behindertenparkplätze. Auf ganz Südtirol bezogen sei die Situation aber gut, wenn auch ausbaufähig, so die Vereinigung der Zivilinvaliden und Versehrten in einer Aussendung.

In vier Südtiroler Gemeinden gibt es noch immer keine Behindertenparkplätze.
Badge Local
In vier Südtiroler Gemeinden gibt es noch immer keine Behindertenparkplätze. - Foto: © shutterstock

Wer in einem Rollstuhl sitzt, der ist oft auf einen Behindertenparkplatz in der Nähe zentraler Einrichtungen angewiesen - etwa wenn er zum Arzt muss oder etwas in der Gemeindeverwaltung erledigen möchte. 

In vielen Südtiroler Gemeinden gibt es die gelb eingezeichneten Parkplätze, aber nicht in allen. 

Dies wurde im Rahmen einer Umfrage der Vereinigung der Zivilinvaliden und Versehrten (ANMIC) festgestellt.

Die ANMIC kritisierte in ihrer Aussendung allerdings nicht nur die fehlenden Parkplätze, sondern auch die unterschiedlichen Regelungen, die in Südtirol bestehen.

stol

-----------------------------------------

In welchen Gemeinden es keine Behindertenparkplätze gibt, welche Kritikpunkte bestehen und welche positiven Umstände die ANMIC aufzeigt, lesen Sie in der Mittwochausgabe der "Dolomiten".

stol