Donnerstag, 09. Juli 2015

Flüchtlinge in Südtirol: Eine Hand wäscht die andere?

Wie du mir, so ich dir: So zumindest soll es bei der Unterbringung der Flüchtlinge in den Südtiroler Aufnahmeeinrichtungen sein. Während sich die Flüchtlinge sinnvoll zum Wohle der gastgebenden Dorfgemeinschaft einbringen sollen, sind die Einheimischen aufgefordert, ihren Beitrag zu leisten.

Flüchtlinge, die sich in Südtirols Einrichtungen aufhalten, sollen sich in die Dorfgemeinschaft einbringen. Archivbild.
Badge Local
Flüchtlinge, die sich in Südtirols Einrichtungen aufhalten, sollen sich in die Dorfgemeinschaft einbringen. Archivbild. - Foto: © APA/DPA

stol