Dienstag, 05. Februar 2013

"Gefährliche Propaganda“

Die Wahlversprechen Silvio Berlusconis haben besorgte Reaktion seines Nachfolgers und politischen Rivalen Mario Monti ausgelöst.

stol