Freitag, 24. Mai 2019

Gewaltsame Proteste in Genua – 5 Verletzte

Aufgrund einer Kundgebung der Partei Casapound in Genua ist es zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Parteigegnern gekommen. Dabei wurden 5 Personen verletzt, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Wilde Szenen bei der Demonstration von Casapound-Gegnern am Donnerstag in Genua. - Foto: Ansa
Wilde Szenen bei der Demonstration von Casapound-Gegnern am Donnerstag in Genua. - Foto: Ansa

Bei einer Kundgebung von Casapound auf einem Platz in Genua versuchten Ordnungshüter rund 300 Parteigegner mit Tränengas abzuhalten, die Veranstaltung zu stürmen. Diese wiederum bewarfen die Beamten mit Flaschen und Stöcken. Die Protestaktion dauerte über eine halbe Stunde, so Ansa. Bilder der Auseinandersetzungen zeigt die unten stehende Bildergalerie.

Verletzt wurden 2 Demonstranten, ein Journalist und 2 Carabinieri-Beamte. 

Externen Inhalt öffnen

stol

stol