Dienstag, 10. April 2018

Grünen: Transitverkehr muss reduziert werden

Nachdem die Landesumweltagentur vor kurzem die Daten zur Luftqualität in Südtirol vorgestellt hat, melden sich auch die Grünen bei einer Pressekonferenz am Dienstag zu Wort. Ihrer Meinung nach muss der Transitverkehr im Land drastisch reduziert werden.

Die Grünen wollen eine Regulierung des Transitverkehrs.
Badge Local
Die Grünen wollen eine Regulierung des Transitverkehrs. - Foto: © D

Für die Grünen soll das Thema der Luftqualität im Landtag mehr zur Geltung kommen, denn die Schadstoffbelastung im Land ist erheblich. „16 Millionen Fahrzeuge sind auf der Strecke von Bozen-Süd bis Neumarkt auf der Strecke. Das sind 10 Lkws pro Minute, rund um die Uhr, das ganze Jahr,“ erklärt Brigitte Foppa, die CO-Sprecherin der Grünen. 

„Eine wichtige Maßnahme ist eine kontrollierte Geschwindigkeitsreduzierung, so wie es in Nordtirol bereits der Fall ist,“ so Foppa weiter. In Nordtirol wird die Transitlawine seit Jahren diskutiert und in der politischen Agenda ist das Thema ganz oben.

stol 

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol