Freitag, 04. November 2011

"In Italien gibt es keine Krise"

Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat eingewilligt, sein Reform- und Sparprogramm auch vom IWF bewerten zu lassen, er bestreitet jedoch, dass dies einer Beschneidung der italienischen Souveränität gleichkomme.

stol