Sonntag, 12. Mai 2019

Irans Präsident lehnt Trumps Gesprächsangebot vorläufig ab

Der iranische Präsident Hassan Rouhani hat das Gesprächsangebot von US-Präsident Donald Trump vorläufig abgelehnt. „Kapitulation ist mit unserer Mentalität und Religion nicht vereinbar und wir werden daher in dieser Situation auch nicht kapitulieren”, sagte Rouhani laut Webportal des Präsidialamts am Sonntag. Er schloss Verhandlungen mit Trump nicht gänzlich aus.

Kapitulation ist für Hassan Rouhani keine Option. - Foto: APA (AFP)
Kapitulation ist für Hassan Rouhani keine Option. - Foto: APA (AFP)