Sonntag, 05. Mai 2019

Italien steuert auf Regierungskrise zu

Italien steuert auf eine Regierungskrise zu. Fünf-Sterne-Chef Luigi di Maio forderte am Sonntag erneut von seinem Koalitionspartner, der rechten Lega, die Entlassung von Verkehrs-Staatssekretär Armando Siri wegen Korruptionsvorwürfen. Zuvor hatte Lega-Chef Matteo Salvini erklärt: „Ich bin es nicht gewohnt, Menschen die an meiner Seite gearbeitet haben, fallen zu lassen.“

Matteo Salvini steht hinter dem Staatssekretär.
Matteo Salvini steht hinter dem Staatssekretär.

stol