Samstag, 16. Februar 2019

Katalanen fordern Freiheit für Unabhängigkeitsführer

Aus Protest gegen den Prozess gegen zwölf katalanische Unabhängigkeitsführer sind in Barcelona am Samstag nach Polizeiangaben 200.000 Menschen auf die Straße gegangen. „Selbstbestimmung ist kein Verbrechen”, stand auf einem großen Banner. Angeführt wurde der Protestzug von dem katalanischen Regionalpräsidenten Quim Torra. Die Organisatoren sprachen von 500.000 Teilnehmern.

Die Organisatoren des Protests sprachen von 500.000 Teilnehmern. - Foto: APA (AFP)
Die Organisatoren des Protests sprachen von 500.000 Teilnehmern. - Foto: APA (AFP)

stol