Mittwoch, 30. Januar 2019

Kiew diskutiert über UN-Mission in Ostukraine mit Moskau

Eine politische Lösung für die umkämpfte Ostukraine kann aus Sicht der Regierung in Kiew nicht ohne das ständige UN-Sicherheitsratsmitglied Russland gelingen. Das hat Außenminister Pawlo Klimkin eingeräumt. „Natürlich wäre Russland letztlich ein Teil der Diskussionen über die Mission. Das ist eine Form der Realität, der wir uns stellen müssen”, sagte er.

Ein Ende des Konflikts ist nicht absehbar Foto: APA (AFP)
Ein Ende des Konflikts ist nicht absehbar Foto: APA (AFP)

stol