Dienstag, 22. September 2020

Lana: Harald Stauder setzt sich klar durch

Nicht weniger als 21 Kandidatinnen und Kandidaten schickte die SVP in Lana für das höchste Amt ins Rennen, darunter auch den amtierenden Bürgermeister Harald Stauder. Er konnte die Wahl ein weiteres Mal für sich entscheiden.

Alle Wahlergebnisse in Lana.
Badge Local
Alle Wahlergebnisse in Lana.
Mit 84,9 Prozent der Stimmen setzte sich Stauder deutlich vor den weiteren SVP-Kandidaten durch.



Die 9883 Wahlberechtigten hatten die Wahl zwischen 63 Kandidatinnen und Kandidaten aus 8 Listen für 27 Sitze im Gemeinderat. Die Wahlbeteiligung lag bei 60 Prozent.

Seit 2015 setzte sich der Gemeinderat in Lana wie folgt zusammen: 17 Sitze gingen an die SVP, 3 an die „Dorfliste Lana – Lista Civica Lana“, jeweils 2 an „SVP Kleines Edelweiß Pawigl Völlan“ und die Süd-Tiroler Freiheit sowie jeweils ein Sitz an „Insieme Lana“, „Bürgerunion für Südtirol“ und den PD.

Bei den heurigen Wahlen schickte auch die „Lega Salvini Premier“ Kandidaten für den Gemeinderat ins Rennen.

Im neuen Gemeinderat gehen 14 Sitze an die SVP. Jeweils 3 konnten sich die SVP Pawigl Völlan, die Dorfliste Lana und die Süd-Tiroler Freiheit sichern. Jeweils ein Sitz geht an die Freiheitlichen, die Lega Salvini, Insieme Lana und den Partito Democratico.
Die neue Zusammensetzung des Gemeinderats und alle Informationen zur Wahl in Lana lesen Sie hier.

stol

Schlagwörter: