Montag, 26. November 2018

Lega-Gründer Bossi von Gericht zu Haftstrafe verurteilt

Der Gründer von Italiens zweitstärkster Regierungspartei Lega, Umberto Bossi, ist am Montag von einem Berufungsgericht in Genua wegen Veruntreuung von Parteigeldern zu einem Jahr und 10 Monaten Haft verurteilt worden. Dies berichteten italienische Medien. Erstinstanzlich war der 77-Jährige 2017 zu 2 Jahren und 6 Monaten Haft verurteilt worden.

Bossi ist von einem Berufungsgericht in Genua wegen Veruntreuung von Parteigeldern zu einem Jahr und 10 Monaten Haft verurteilt worden.
Bossi ist von einem Berufungsgericht in Genua wegen Veruntreuung von Parteigeldern zu einem Jahr und 10 Monaten Haft verurteilt worden. - Foto: © APA/ANSA

stol