Samstag, 10. November 2018

Lega muss veruntreute Parteigelder zurückzahlen

Das Oberste Gericht in Rom hat am Freitagabend einen Antrag von Italiens rechter Regierungspartei Lega um Innenminister Matteo Salvini gegen die Konfiszierung von 49 Millionen Euro aus den Parteikassen abgelehnt. Diese Summe schuldet die Partei laut Genueser Richtern dem Staat wegen veruntreuter Parteigelder. Damit wurde ein im September gefälltes Urteil des Gerichts in Genua bestätigt.

Lega-Chef Salvini bekam Rechnung präsentiert. - Foto: APA (AFP)
Lega-Chef Salvini bekam Rechnung präsentiert. - Foto: APA (AFP)

stol