Sonntag, 10. März 2019

Leiche von Mädchen an Strand von Lesbos angespült

Auf der griechischen Insel Lesbos ist die Leiche eines Mädchens angespült worden, das möglicherweise bei einem Fluchtversuch über das Mittelmeer ertrunken ist. Einwohner der Insel entdeckten die stark verweste Leiche am Sonntag am Strand von Vatera und benachrichtigten die Küstenwache, wie die Nachrichtenagentur Ana berichtete. Die Küstenwache brachte die Leiche für eine Autopsie in ein Spital.

Der Fall erinnert an den Tod des dreijährigen Flüchtlingsbuben Aylan Kurdi aus Syrien im September 2015.
Der Fall erinnert an den Tod des dreijährigen Flüchtlingsbuben Aylan Kurdi aus Syrien im September 2015. - Foto: © shutterstock

stol