Dienstag, 30. April 2019

Machtkampf in Venezuela erreicht neuen Höhepunkt

Der selbst ernannte venezolanische Interimspräsident Juan Guaido will den sozialistischen Staatschef Nicolas Maduro mit Hilfe des Militärs aus dem Amt drängen. Am Dienstag zeigte er sich mit Soldaten und dem aus dem Hausarrest befreiten Oppositionsführer Leopoldo Lopez. Seine „Operation Freiheit” gehe jetzt in die entscheidende Phase, sagte er nahe der Luftwaffenbasis La Carlota in Caracas.

Guaido bat seine Anhänger um Unterstützung Foto: APA (AFP)
Guaido bat seine Anhänger um Unterstützung Foto: APA (AFP)

stol