Samstag, 05. Januar 2019

Mehrere Länder wollen weitere Maduro-Amtszeit verhindern

Die Außenminister zwölf lateinamerikanischer Staaten und Kanadas sprechen dem venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro die Legitimation ab. „Die Hauptbotschaft ist zweifellos die Nicht-Anerkennung der neuen Amtszeit des venezolanischen Regimes“, sagte der peruanische Außenminister Néstor Popolizio am Freitag nach einem Treffen der sogenannten Lima-Gruppe in der peruanischen Hauptstadt. Von den 14 Mitgliedern der Gruppe schloss sich lediglich Mexiko der Ankündigung nicht an.

Die Außenminister zwölf lateinamerikanischer Staaten und Kanadas sprechen dem venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro die Legitimation ab
Die Außenminister zwölf lateinamerikanischer Staaten und Kanadas sprechen dem venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro die Legitimation ab - Foto: © APA/EPA

stol