Dienstag, 29. Oktober 2013

Obama will Bespitzelung von Verbündeten angeblich einstellen

Die Empörung internationaler Verbündeter über das Ausmaß der NSA-Ausspähaffäre zwingt US-Präsident Barack Obama zum Handeln. Nach Informationen der „New York Times“ (Dienstag) ist Obama bereit, auf die Bespitzelung verbündeter Staats- und Regierungschefs künftig zu verzichten.

stol