Sonntag, 10. Februar 2019

Orban verkündet finanzielle Anreize für mehr Geburten

Ministerpräsident Viktor Orban will die Ungarinnen mit beträchtlichen finanziellen Anreizen dazu bewegen, mehr Kinder zu gebären. „Das ist die Antwort der Ungarn (auf den Geburtenrückgang), nicht die Migration”, sagte der rechts-nationale Politiker am Sonntag in seiner jährlichen Rede zur Lage der Nation. Im Jahr 2016 wies Ungarn nur 1,45 Geburten pro Frau auf.

Orban findet ein Kind pro Frau nicht genug. - Foto: APA (AFP)
Orban findet ein Kind pro Frau nicht genug. - Foto: APA (AFP)

stol