Freitag, 05. März 2010

Pöder: „Gleichstellungsgesetz löst Grundproblem nicht“

„Das vom Landtag genehmigte Gleichstellungsgesetz hat gute Zielsetzungen, löst aber letztlich das Grundproblem der ungerechten Lohn- und Rentensituation zwischen Frauen und Männern nicht“, bemängelt der Landtagsabgeordnete der Union für Südtirol, Andreas Pöder, angesichts der heute abgeschlossenen Debatte zum Gleichstellungsgesetz im Landtag.

stol