Montag, 18. März 2019

Polizist womöglich an Plünderungen in Paris beteiligt

Ein französischer Polizist steht unter Verdacht, sich an Plünderungen am Rande der „Gelbwesten“-Proteste in Paris beteiligt zu haben. Die Generalinspektion der Nationalpolizei eröffnete interne Ermittlungen, wie es am Sonntagabend von der Pariser Präfektur hieß.

Ein französischer Polizist steht unter Verdacht, sich an Plünderungen am Rande der „Gelbwesten“-Proteste in Paris beteiligt zu haben.
Ein französischer Polizist steht unter Verdacht, sich an Plünderungen am Rande der „Gelbwesten“-Proteste in Paris beteiligt zu haben. - Foto: © APA/AFP

stol