Donnerstag, 26. Mai 2016

Regierung mit Mitte-Rechts in Leifers: Ein Vorbild für Bozen?

Vor einem Jahr wurde Mitte-Rechts-Kandidat Christian Bianchi zum neuen Leiferer Bürgermeister gewählt. Seitdem regiert er gemeinsam mit der SVP, Lega und der Fünf-Sterne-Bewegung. Ob sich Bozen etwas abschauen kann?

Christian Bianchi
Badge Local
Christian Bianchi - Foto: © STOL

Zum Jahrtag zog Bianchi über die ersten 12 Monate Bilanz. „Viele haben uns keine große Überlebenschance gegeben, aber wir sitzen immer noch da“, meinte er. Den Stadtrat bezeichnete er als „gute Mannschaft, die effizient und zielorientiert arbeitet“.

Eine Reihe von Projekten konnten in den vergangenen Monaten abgeschlossen bzw. auf den Weg gebracht werden. „Die Bürger haben und ihr Vertrauen geschenkt und wir tun alles dafür, dass wir sie nicht enttäuschen. Das wir auf dem richtigen Weg sind, zeigt die Tatsache, dass die Rückmeldungen aus der Bevölkerung positiv sind“, sagte Bianchi.

Auch Vizebürgermeister Giovanni Seppi stellte der Regierungsmannschaft ein gutes Zeugnis aus.

fin/D

stol