Samstag, 18. Mai 2019

Regierungskrise: „Kein Kommentar” der FPÖ

Die Wiener FPÖ will derzeit noch keine Stellungnahme zu ihrer - durch ein „Lockvogel-Video” - schwer unter Druck geratenen Führungsspitze Heinz-Christian Strache und FPÖ-Klubchef Johann Gudenus abgeben. „Es gibt momentan keine Information und keinen Kommentar”, so eine Sprecherin von Vizebürgermeister Dominik Nepp. Auch die Wiener ÖVP wollte sich nicht äußern. Reaktionen kamen aus den Ländern.

Regierungskrise in Österreich. - Foto: APA
Regierungskrise in Österreich. - Foto: APA

stol