Donnerstag, 11. Februar 2016

Rom verspricht: Kein Hotspot am Brenner

Zufriedenstellender Besuch des Landeshauptmanns Arno Kompatscher am Mittwoch in Rom: Ministerpräsident Matteo Renzi zeigte Verständnis für Südtirols Bedenken zu verstärkten Grenzkontrollen am Brenner und versprach,diese mit Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann zu besprechen. Innenminister Angelino Alfano hingegen sicherte zu, dass es keinen Hotspot zur Registrierung von Flüchtlingen am Brenner geben werde.

Sind sich einig: Arno Kompatscher und Innenminister Angelino Alfano
Badge Local
Sind sich einig: Arno Kompatscher und Innenminister Angelino Alfano - Foto: © LPA

stol