Samstag, 29. Juni 2019

Russischer Präsident sieht Bewegung im Ukraine-Konflikt

Der russische Präsident Wladimir Putin sieht im Ukraine-Konflikt Bewegung. So seien zuletzt wieder Gefangene übergeben worden. Zudem habe die Ukraine praktisch eingeräumt, dass der Vorfall in der Meerenge von Kertsch im Asowschen Meer im November eine Provokation gewesen sei, sagte Putin am Samstag der Agentur Interfax zufolge bei einer Pressekonferenz beim G-20-Gipfel in Osaka.

Putin äußert sich zum Konflikt in der Ukraine. - Foto: APA (AFP/POOL)
Putin äußert sich zum Konflikt in der Ukraine. - Foto: APA (AFP/POOL)

stol