Dienstag, 18. Dezember 2012

Schlagabtausch zwischen SVP und Freiheitlichen

Ein mediales Ping-Pong liefern sich die Freiheitlichen und die SVP am Dienstag. Den Vorschlag der Partei von Ulli Mair (am Vormittag) für eine gemeinsame Liste aller Südtiroler Parteien bei den Parlamentswahlen in Rom lehnte die SVP (mittags) ab - die Freiheitlichen hätten keine Linie, so Obmann Richard Theiner.

stol